Event Details
Jugend 12/13 wird Vize-Landesmeister
Startdatum/Zeit:
Montag, 27. März 2017
Widerkehrendes Event:
Einzelevent
Wichtigkeit:
Normale Priorität
Kategorie:
Korbball - Berichte
Beschreibung:

Jugend 12/13 wird Vize-Landesmeister


Einen großen Erfolg konnten die Spielerinnen der Jugend 12/13 am Wochenende feiern. Die Spielerinnen Hanna, Henrieke, Johanna, Jonna, Jula, Mara, Merle und Paula erkämpften sich mit einer großartigen Teamleistung die Silbermedaille bei den Landesmeisterschaften in Brake (Unterweser).

 

Das erste Gruppenspiel gegen den TSV Thedinghausen ging noch mit 1:7 verloren. Im zweiten Gruppenspiel konnten die Mädchen ihre spielerischen Fähigkeiten besser abrufen - und errangen durch eine gute Deckung, ein schnelles Spiel nach vorne und eine höhere Trefferquote ein 7:7 gegen den SV Brake.

 

Das dritte Spiel, das Überkreuzspiel gegen den FTSV Jahn Brinkum wurde mit 3:2 gewonnen - und brachte das Halbfinale für unsere Mannschaft. Die Freude über diesen Erfolg am ersten Spieltag wurde am Abend bei einem ‚Italiener‘ in Brake gebührend gefeiert.

 

Der zweite Spieltag begann mit dem Halbfinale erneut gegen den SV Brake, der nach einem packenden Spiel diesmal mit 7:5 geschlagen werden konnte. Die Freude bei den Spielerinnen, den beiden Trainerinnen und dem mitgereisten Fanblock aus Eltern und Geschwistern war groß, der nervliche Druck machte sich durch Tränen Luft.

 

Das Finale gegen den Großenmeerer TV (Bezirksmeister Weser-Ems), bei dem unsere Mannschaft auch durch die Spielerinnen und Betreuerinnen des SV Gehrden und des TSV Ingeln-Oesselse mit unterstützt wurden, war eng umkämpft - und es schien in die Verlängerung zu gehen. Mit dem Schlusspfiff wurde dann leider das 5:6 gegen uns geworfen.

 

Die Sensation war perfekt! Unsere Mädchen der Jugend 12/13 wurden mit einer hervorragenden, konstanten Gesamtleistung über zwei Tage Vize-Landesmeister - und brachten die Silbermedaille für unseren Verein mit nach Hannover.

 

Dank an die beiden Trainerinnen Maja Herrmann und Paula Bruck für die gute Einstellung und das Coaching der Mannschaft - und an Janne Martens für die hervorragende Choreographie beim Einsatz der Fangesänge und der (von der Rugby-Sparte) mitgebrachten Trommeln.

Dank auch an die mitgereisten, nerven- und stimmbandstarken Eltern und Geschwister für die engagierte und lautstarke Unterstützung, die gute Versorgung der Mädchen mit Snacks und Getränken.

 

Es war ein tolles gemeinsames Wochenende!

 

Carsten Amme

 

 

Verwaltet durch: N.Möller Am Montag, 27. März 2017