Event Details

Zebras besiegen den DRC mit 45:18
Startdatum/Zeit:
Samstag, 1. Dezember 2018
Beschreibung:

Zebras besiegen den DRC mit 45:18

Am heutigen Samstag verabschiedete sich Victoria Linden mit einem 45:18 Heimerfolg (Halbzeitstand 19:6) gegen den DRC in die wohlverdiente Winterpause.

Das optimale Rugby-Wetter konnte allerdings die Zebras und den DRC nicht zu Höchstleistungen beflügeln. Die Zebras gingen mit einem Versuch durch René Winkler in der 10. Spielminute mit 5:0 in Führung, konnten aber die darauffolgende zehnminütige zahlenmäßige Überlegenheit, der Gegner wurde durch eine gelbe Karte geschwächt, nicht nutzen, um weiter zu Punkten. Im Gegenteil, der DRC kam durch einen Straftritt auf 5:3 heran. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnten die Victorianer das Halbzeitergebnis von 19:6 durch einen weiteren Versuch von René Winkler mit Erhöhung durch Joshua Brinkmeier sowie einen Strafversuch herstellen.

Coach Kumm forderte in seiner Halbzeitandacht 100% Konzentration und Leistung von der Mannschaft.

Die zweite Halbzeit war genauso unspektakulär, wie die erste Halbzeit. Das Spiel der Zebras war geprägt von schlechten Gassen und schlechten Kicks.

Die Punkte für Victoria Linden erzielten in der zweiten Halbzeit: Ramazan Kabak, Fabio Tegtbauer und Felix Spindler mit je einem Versuch sowie Joshua Brinkmeier mit 2 Erhöhungen, des Weiteren gab es einen Strafversuch gegen den DRC.

Nach dem Spiel zeigte sich Coach Kumm von der Mannschaftsleistung leicht enttäuscht, lediglich das Gedränge genügte seinen Anforderung.

Christian Arndt

 


Verwaltet durch:
C.Arndt, erstellt am: 01.12.2018