Event Details

Bokeloh 2019
Startdatum/Zeit:
Samstag, 29. Juni 2019
Enddatum/Zeit:
Samstag, 29. Juni 2019
Beschreibung:

Bokeloh 2019

Vincent Röthemeyer stürmt zum Sieg
Eine unfassbare Aufholjagd hat Vincent Röthemeyer am 29. Juni in Bokeloh hingelegt. Beim zweiten von fünf Verbandsliga-Wettkämpfen durfte er sich in einer Zeit von 1:04:35 Stunden am Ende über den Gesamtsieg freuen. Dabei hatte es nach dem Schwimmen überhaupt nicht danach ausgesehen. Als 52. kam er aus dem Wasser – geschwommen wurden 700 Meter im 28,5 Grad warmen Bokeloher Freibad. Und jetzt begann der Wettkampf von „Vini“ so richtig. Einen nach dem anderen Wettkämpfer sammelte er auf der anspruchsvollen Radstrecke über 23 Kilometer ein, erkämpfte sich in 34:23 Minuten die schnellste Radzeit, bevor er in die Laufschuhe schlüpfte. Und nun gab es kein Halten mehr. 5,2 Kilometer in vier Runden um ein Getreidefeld – auch hier war Vini der Schnellste. In 18:09 Minuten rannte er als Erster über die Ziellinie – eine Leistung, die vor allem bei den hochsommerlichen Temperaturen um die 30 Grad ohne Worte sind.  Nicht nur durch diesen grandiosen Sieg belegte die Herren-Mannschaft in der Verbandsliga-Tageswertung den fünften Platz von 28 Teams.

Damen leiden unter Verletzungspech
Da bei den Damen in diesem Jahr die Personaldecke aufgrund von Verletzungen äußerst dünn ist, bestritt Isabelle Winkel nach dem Limmer-Triathlon erneut als einzige den Wettkampf der Damen-Verbandsliga. In einer sehr guten Zeit von 1:23:39 Stunden belegte sich den dritten Platz in der Altersklasse TW 20 und wurde insgesamt 22.

Felix Krimm wird Zweiter in der MJA
Mit einer schnellen Laufzeit von 20:21 Minuten schloss Felix Krimm – Sohn unserer Lauftrainerin Bettina – seinen Volkstriathlon ab und belegte in der Altersklasse MJA den zweiten Platz.

Alle Ergebnisse: www.tsvbokeloh.de



 


Verwaltet durch:
Oliver Gust, erstellt am: 08.07.2019