Spielgemeinschaft SV Odin/VfR Döhren vs. Victoria Linden 39:22
Startdatum/Zeit:
Samstag, 18. Mai 2019
Beschreibung:

Spielgemeinschaft SV Odin/VfR Döhren vs. Victoria Linden 39:22

Bei bestem Rugbywetter ist der TSV Victoria Linden bei der SG SV Odin/VfR Döhren im ausverkauften Stadion des VfR Döhren angetreten, um den Titel in der 2. Rugby Bundesliga Nord zu holen.

In einem spannenden Match ging die SG SV Odin/VfR Döhren nach einer langen Abtastphase durch einen Straftritt mit 3:0 in Führung. Victoria Linden ließ sich davon nicht beirren und konnte in der 33. Spielminute durch einen Versuch von Josef Lüder den Halbzeitstand von 3:5 herstellen.

Beim Halbzeittee attestierte Coach Kumm seiner Mannschaft eine sehr gute Leistung und das seine Truppe technisch und taktisch besser aufgestellt war als der Gegner. Die Devise war: Gameplan einhalten!

Zu Beginn der 2. Halbzeit wurde dies auch durch einen Versuch mit Erhöhung von Jannick Kumm und einen weiteren Versuch von Lars Schumann umgesetzt, der Spielstand wurde auf 3:17 hochgeschraubt. Begünstigt durch suboptimale Kicks konnte die SG SV Odin/VfR Döhren die Spielsituationen für sich nutzen und zum 17:17 ausgleichen. Unglücklicherweise haben dann René Winkler und kurz danach Laurin Sander jeweils die gelbe Karte erhalten, was auch die SG SV Odin/VfR Döhren mit einem Straftritt sowie zwei Versuchen und einer Höhung quittierte. In der 75. Spielminute gelang dem Rookie Felix Spindler der Versuch zum 32:22.

In den verbleibenden 5 Spielminuten war nun das Ziel, den Abstand auf sieben oder weniger Punkte zu verringern, um einen weiteren Zusatzpunkt zu erhalten. Dieser weitere Zusatzpunkt hätte Victoria Linden den 1. Platz in der 2. Rugby Bundesliga Nord beschert. Es wurde nun „alles oder nichts gespielt“ und die SG SV Odin/Döhren konnte in der letzten Spielminute ein weiteres Mal durchbrechen und auch die Erhöhung zum Endstand von 39:22 setzen.

Wir gratulieren der SG SV Odin/VfR Döhren zur Meisterschaft in der 2. Rugby Bundesliga Nord. Für den TSV Victoria Linden geht es nun am 1./2.6.2019 im Aufstiegsspiel beim Berliner SV 92 weiter, Odin/Döhren empfängt den Tabellenzweiten der 2. Rugby Bundesliga Ost, den Veltener RC. Sollten beide Hannoveraner Vereine diese Aufstiegsspiele für sich entscheiden, kommt es am 16.6.2019 zum Showdown und Aufstiegsfinale SG SV Odin/VfR Döhren gegen Victoria Linden um den direkten Aufstieg in die 1. Rugby Bundesliga Nord/Ost.

Christian Arndt

Verwaltet durch:
C.Arndt, erstellt am: 01.04.2019