Victoria Linden nächste Saison weiterhin zweitklassig
Startdatum/Zeit:
Samstag, 6. Juli 2019
Beschreibung:

Victoria Linden nächste Saison weiterhin zweitklassig

Vor bundesligareifer Kulisse verpasste der TSV Victoria Linden den Aufstieg in das Rugby-Oberhaus. 
Im Relegationsspiel gegen den Hamburger RC unterlag die die Mannschaft des neuen Trainers Jens Himmer mit 10:45 (Halbzeitstand 5:16) und bleibt in der nächsten Saison zweitklassig.

Der Hamburger RC ging in der 6. Spielminute durch einen Straftritt in Führung. Victoria Linden gab sich kämpferisch und Maximilian Gust legte in der 12. Spielminute in seinem ersten Bundesligaspiel nach einem klugen Bodenroller von Jannick Kumm einen Versuch zum 5:3. Im weiteren Spielverlauf konnten sich allerdings die Zebras gegen die körperlich stärkeren Hamburger nicht durchsetzen und gelangten bis zu Halbzeitpause mit 5:16 ins Hintertreffen.
Himmer forderte in der Halbzeit von seinen Spielern mehr Pressing und keine unsicheren Bälle zu spielen. Als Josef Lüder in der 51. Spielminute einen Versuch legte und auf 10:21 verkürzte, hätte es nochmal eng werden können, allerdings erwiesen sich die Hamburger als zu stark und legten den Ball ein ums andere Mal im Malfeld der Zebras ab.
Wir gratulieren dem Hamburger RC zum Klassenerhalt und freuen uns auf die neue Saison mit den Zebras.

Christian Arndt

 


Verwaltet durch:
C.Arndt, erstellt am: 07.07.2019